Versuchter Telefonbetrug in Geschwenda

Geschwenda.  Ein Trickbetrüger verspricht Mann am Telefon einen hohen Gewinn.

Ein 78-Jähriger ließ sich von einem Trickbetrüger am Telefon nicht in die Irre führen. (Symbolbild)

Ein 78-Jähriger ließ sich von einem Trickbetrüger am Telefon nicht in die Irre führen. (Symbolbild)

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Trickbetrüger hat am Dienstagmorgen versucht, Geld von einem 78-Jährigen in Geschwenda zu erbeuten. Wie die Polizei mitteilte, meldete sich ein Unbekannter per Telefon bei dem 78-jährigen Mann und sagte ihm, dass er 38.000 Euro gewonnen habe.

Der Anrufer forderte, dass der 78-Jährige für die Gewinnauszahlung Gutscheinkarten um Wert von 1000 Euro übergeben solle oder die Gutscheincodes per Telefon übermitteln. Der 78-Jährige ging auf diese Forderung allerdings nicht ein sondern informierte die Polizei. Diese nahm eine Anzeige wegen versuchten Betrugs auf. Ein Schaden entstand dem Mann nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.