Jena. Wie eine kleine Jenaerin ein ganz besonderes Geschenk von Bruce Springsteen bekam.

„Give me your hand, sweety“, sagte Bruce Springsteen am 15. Juli im Hamburger Volksparkstadion vor 50.000 Menschen und beugte sich von der Bühne herab. „Ich wusste, dass er mich meint, weil er mich so anlächelte und mir genau in die Augen sah“, sagt die zehnjährige Linda aus Jena. Mit einem gelben Fischerhut auf dem Kopf saß sie auf den Schultern ihrer großen Schwester Giulia (22). Die Menschen drückten und schoben sie nach vorn zum Bühnenrand, die Kameras übertrugen ihr Bild auf die riesigen Konzert-Leinwände. Dann streckte „The Boss“ ihr die Hand entgegen. Er hatte gerade „Promised Land“ mit seiner Mundharmonika gespielt.