Pößneck. Pößnecker Stadtrat billigt Verfahren, das den Billigwarenhändler Tedi auf das Kauflandgelände bringen soll, allerdings nur mehrheitlich.

Am 10. Dezember 2020 war der Pößnecker Stadtrat mehrheitlich mit dem Gedanken einverstanden, dass der in Pößneck-Ost ansässige Billigwarenhändler Tedi auf das Kauflandgelände beziehungsweise in ein Gebäude umzieht, das auf der Freifläche neben dem AWG-Laden extra errichtet werden soll. Hierfür ist eine erneute Änderung des Bebauungsplanes für das Areal notwendig und das kommunale Parlament sollte am Donnerstagabend die Einleitung des entsprechenden Verfahrens freigeben. Das war Grund genug, um erneut grundsätzlich über die Handelsflächen in der Stadt zu streiten.