Pößneck. Schriftstellerin Monika Ehrhardt-Lakomy über Indianer, Kindheitserinnerungen und nächste Projekte.

Das hat es so auch noch nicht gegeben: Das mittlerweile als legendär geltende Kinderhörspiel und -musical „Traumzauberbaum“ kam auf der Schützenhaus-Bühne zur Aufführung. Und zwar kostenfrei für alle Kindergartenkinder der Stadt Pößneck. Mehr als 500 Kinder und ihre Erzieher, die auch aus Kitas von Neunhofen, Krölpa, Zoll- und Langgrün kamen, waren zum Weltkindertag geladen. Organisiert hatten das fulminante Erlebnis für die Jüngsten die Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis und die Volkssolidarität (VS) Pößneck.