Ein erfülltes Leben im Zeichen der Hilfe: Die Pößneckerin Charlotte Liebling hat jede Menge erlebt. Was das ist, erzählt sie im Gespräch mit der Heimatzeitung.

Schwester Charlotte: Vier Kinder, sieben Enkel, zehn Urenkel und ein Ururenkel. Sie ist 1933 geboren. Und ist am 1. Dezember also 90 geworden. Eine große Party wurde am Freitag gefeiert. (Fast) alle kamen, um sie mit Blumen und Geschenken zu überhäufen. Weiße Tischdecken, leckeres Essen und die Tischdekoration. Von der schwärmt sie im Gespräch mit dem Zeitungsreporter. Dutzende aus Perlen bestehende Blümchen brachte einer ihrer Töchter aus Baunatal bei Kassel mit. Von einer Diaschau erzählt sie, die sie bei den Feierlichkeiten in der Denkmahl-Rösterei auf einer Leinwand bewundern durfte. Fotos aus 90 Lebensjahren.