Ermäßigter Eintritt in den Museen in Neustadt

Zum Internationalen Museumstag öffnet auch das Museum für Stadtgeschichte in Neustadt seine Türen.

Zum Internationalen Museumstag öffnet auch das Museum für Stadtgeschichte in Neustadt seine Türen.

Foto: Andreas Abendroth / Archiv

Neustadt.  Am kommenden Internationalen Museumstag laden in Neustadt etwa das Museum für Stadtgeschichte und das Lutherhaus zu besonderen Aktionen ein.

Am Sonntag, 15. Mai, wird der Internationale Museumstag gefeiert. Wie in jedem Jahr beteiligen sich auch die Museen der Stadt Neustadt an der Aktion.

Im Museum für Stadtgeschichte am Kirchplatz 7 können Besucher die historische Schaudruckerei in Aktion erleben. „Die Jünger der Schwarzen Kunst präsentieren die alte Handwerkstechnik und erläutern sach- und fachkundig das Druckhandwerk“, heißt es in der Einladung der Stadt Neustadt. „Über die Schulter schauen und selbst erleben wie Schriftsetzer, Drucker, Buchbinder und Chemigrafen einst arbeiteten, ist ausdrücklich erwünscht.“

Im Neustädter Lutherhaus in der Rodaer Straße 12 können Besucher hingegen mit Tablets durch die über 500 Jahre alten Räume des begehbaren Schaudenkmals streifen. „Neben einem Rundgang für Erwachsene bietet die smarte Führung auch eine Entdeckertour für Kinder, wo es neben spannenden Rätseln auch kleine Geschicklichkeitsspiele auszuknobeln gibt“, so die Stadt Neustadt. Daneben biete die multimediale Dauerausstellung des Bürgerhauses aus Luthers Zeiten jede Menge Interessantes zur Haus- und Bewohner- sowie zur regionalen Reformationsgeschichte.

Beide Häuser können am Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu einem ermäßigten Preis besucht werden.