Fördermittel für regionale Bibliotheken im Saale-Orla-Kreis

red
Auch die Stadtbibliothek Schleiz hat Förfermittel durch das Programm „Vor Ort für Alle“ bekommen.

Auch die Stadtbibliothek Schleiz hat Förfermittel durch das Programm „Vor Ort für Alle“ bekommen.

Foto: Conni Winkler

Schleiz/Triptis/Neustadt.  Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ unterstützt kleinere Bibliotheken in Thüringen. So auch die Stadtbibliothek in Schleiz und Triptis.

Im Juli sind sechs kleinere Bibliotheken in Thüringen zur Förderung durch das Programm „Vor Ort für Alle. Soforthilfe für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ ausgewählt wurden. Zunächst konnten sich die Stadtbibliotheken Schleiz (9750 Euro) und Triptis (2004 Euro) über Zuschüsse freuen. Jetzt wurde unter anderem der Bücherei aus Neustadt der erkleckliche Betrag von 17.025 Euro zugesprochen. Das teilte die Geraer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser mit, die sich seitens ihrer Partei für den Saale-Orla-Kreis verantwortlich fühlt.

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern, heißt es. Die Fördermittel stammen interessanterweise aus einem Programm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.