Bildung

Im Orlatal ist es Zeit für die Grundschulanmeldung

Pößneck/Knau/Ranis.  Termine für Pößneck, Ranis und Knau in der kommenden Woche

In der Grundschule Knau ist es am Dienstag und Donnerstag der Fall.

In der Grundschule Knau ist es am Dienstag und Donnerstag der Fall.

Foto: Martin Schöne

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In einigen Grundschulen des Orlatals und Umgebung steht in der kommenden Woche die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2020/21 an. „Alle Kinder, die bis zum 1. August 2020 sechs Jahre alt werden, sind jetzt bei einer Grundschule Ihrer Wahl anzumelden“, richtet etwa die Staatliche Grundschule „Am Rosenhügel“ in Pößneck das Wort an die Eltern.

Grundschule „Am Rosenhügel“ Pößneck

Die Anmeldung zum Besuch der Grundschule „Am Rosenhügel“ in der Karl-Marx-Straße 15 b, in Pößneck, findet

am Dienstag, 10. Dezember 2019, von 13 bis 18 Uhr und

am Freitag, 13. Dezember 2019, von 8 Uhr bis 14 Uhr sowie

in Ausnahmefällen nach Vereinbarung statt.

Eltern sollten hier gemeinsam mit dem Kind erscheinen und Geburtsurkunde oder Familienstammbuch sowie eventuell vorhandene Unterlagen zum Sorgerecht im Gepäck haben.

Grundschule am Rittergut Knau

Die Einschreibung für das Schuljahr 2020/21 findet in der Grundschule Knau zu folgenden Zeiten statt:

am Dienstag, 10. Dezember 2019, von 13 bis 17 Uhr und

am Donnerstag, 12. Dezember 2019, von 8 bis 12 Uhr

„Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde beziehungsweise das Familienstammbuch und wenn es Sie betrifft einen aktuellen Sorgerechtsbescheid mit“, schreit die Schulleiterin Andrea Michaelis. Im Falle eines gemeinsamen Sorgerechts sei auch hier an eine Vollmacht des Sorgeberechtigten, der zur Anmeldung nicht dabei ist, zu denken.

Grundschule Ranis

Die Schuleinschreibung für den Besuch der Grundschule Ranis erfolgt

am Mittwoch, 11. Dezember 2019, von 13.30 bis 17.30 Uhr und

am Donnerstag, 12, Dezember 2019, von 10.30 bis 17.30 Uhr.

Die Geburtsurkunde beziehungsweise das Familienstammbuch sind hier ebenfalls Pflicht. Zudem eine Vollmacht des Sorgeberechtigten, der nicht persönlich dabei ist. Das gelte auch für verheiratete Eltern. Auch hier werden gern die kleinen Schulanfänger begrüßt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren