Jugendliche veranstalten Putztag in Pößneck

Pößneck.  Jugendliche aus Pößneck und Umgebung beteiligen sich am Samstag, 19. September, mit einer Aktion am Weltaufräumtag.

Klimaaktivisten reinigen zum World Cleanup Day 2019 in Pößneck die Kotschau.

Klimaaktivisten reinigen zum World Cleanup Day 2019 in Pößneck die Kotschau.

Foto: Marcus Cislak / Archiv

Hierbei werde die lose Reihe der bisherigen Müllsammelaktionen fortgesetzt, die unabhängig städtischer Aufrufe organisiert wurden.

Weltweit werde am Samstag Müll aufgesammelt, um auf die Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen, die mit achtlos weggeworfenen Resten einhergehe, teilt Karoline Jobst im Namen der Mitwirkenden mit. In Pößneck werden Mitglieder der lokalen Gruppe von Fridays For Future, der Grünen Jugend Saale-Orla, der Linksjugendgruppe Solid und des Paf-Vereins unter dem Motto „Pößneck putzen!“ unterwegs sein. Gerechnet werde mit mindestens fünfzehn Teilnehmern.

Treff- und Startpunkt sei 13 Uhr der Parkplatz der Rosentalhalle in Pößneck-Süd. Wer sich noch anschließen wolle, sollte Handschuhe und einen Eimer dabei haben. Müll wird etwa anderthalb Stunden lang eingesammelt. Der sortierte Abfall soll gleich im Anschluss zur Deponie Wiewärthe gebracht werden.

Der Weltaufräumtag – offiziell: World Cleanup Day – wurde in Deutschland erstmals im Jahr 2018 ausgerufen. Der Aktionstag will eine „saubere, gesund und plastikmüllfreie Zukunft“ erreichen. Abfalleinsammelaktionen in diesem Sinne sollen jährlich am dritten Septembersamstag stattfinden.

Nähere Informationen können über die Veranstaltung „Pößneck putzen!“ auf Facebook eingeholt werden.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.