Jung trifft Alt im Triptiser Projekt 21

Triptis.  Es wird bunt: Rap, Schlager, Schauspiel und Lesung heute ab 19.30 Uhr

Stefan Peißker.

Stefan Peißker.

Foto: Marcus Cislak

Die Triptiser Kleinkunstbühne Projekt 21 präsentiert am Samstag, ab 19.30 Uhr, ein abwechslungsreiches Programm mit Lyrik, Schauspiel, Rap und Schlager. Unter dem Motto „Jung trifft Alt“ sind der 75-jährige Schauspieler Volkmar Röhler, der 33-jährige Lyriker Matthias Lachmann, der 25-jährige Rapper Stefan Peißker und der Chef vom Projekt 21 selbst, Olaf Lämmer, am Start.

„Für mich ist das mit dem Alter kein Problem“, scherzt der 59-jährige Veranstalter Lämmer, „alle die 20 Jahre älter sind als ich, sind alt.“ Und verspricht ein unterhaltsames, kontrastreiches und amüsantes Stelldichein am Abend.

Matthias Lachmann wird aus seinem Lyrikband „Sprach-Cocktail für Euch“ lesen und neue Gedichte vortragen im Wechselspiel mit Volkmar Röhler, mit dem ganz großes Theater auf die Bühne kommt. Der Rapper Stefan Peißker wird sich mit dem Schlagerfreund Olaf Lämmer, der außerdem den Abend moderiert, abwechseln. Und dann wird er ernst: „Wir kleinen Veranstalter haben es derzeit schwer, Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, die das Publikum anziehen und wirtschaftlich sind.

Nachdem im Projekt21 der Spielbetrieb im zweiten Halbjahr wieder planmäßig mit deutschlandweit bekannten Musikern und Kabarettisten aufgenommen wurde, haben wir uns gemeinsam mit dem Pianisten Lothar Färber entschieden, den für 2020 geplanten Beethovenabend abzusagen.“ Aufgegeben wird aber nicht, so Lämmer. Und so hat er seine Freunde und Bekannte für die heutige Veranstaltung zusammengetrommelt.

Wegen der limitierten Plätze ist eine Voranmeldung unter Telefon 036482/ 32828 oder unter o.laemmer@t-online.de von Vorteil.