Kein öffentlicher Frühjahrsputz in Pößneck

Pößneck.  Der Frühjahrsputz in Pößneck findet nicht statt. Die Stadt will allerdings private Initiativen unterstützen.

Frühjahrsputz auf öffentlichen Flächen: Private Initiativen sind unter Einhaltung der aktuellen Allgemeinverfügungen willkommen.

Frühjahrsputz auf öffentlichen Flächen: Private Initiativen sind unter Einhaltung der aktuellen Allgemeinverfügungen willkommen.

Foto: Michael Baar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der öffentliche Frühjahrsputz in Pößneck, der im jüngsten „Pößnecker Stadtanzeiger“ für den 4. April angekündigt wurde, findet nicht statt.

Private Initiativen seien unter Einhaltung der aktuellen Allgemeinverfügungen und bei Beachtung des Eigenschutzes trotzdem willkommen. Das teilte am Dienstag der städtische Ordnungsamtsleiter Andreas Blümel mit.

Sollten einzelne Bürger also wie in den vergangenen Jahren freiwillig bestimmte öffentliche Bereiche in ihrem Wohnumfeld aufräumen wollen, dann sollte man sich unter Telefon 03647/500263 mit dem Ordnungsamt absprechen.

Unter dieser Nummer könne beispielsweise die zeitnahe Entsorgung des eingesammelten Abfalls vereinbart werden. Außerdem leiht der städtische Bauhof bei Bedarf etwa Müllgreifer aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.