Keine Präsenzkurse an der Volkshochschule Saale-Orla-Kreis

Anja Haller, Leiterin der Volkshochschule des Saale-Orla-Kreises

Anja Haller, Leiterin der Volkshochschule des Saale-Orla-Kreises

Foto: Volkshochschule

Pößneck.  Ein Online-Angebot will die VHS in Pößneck dieses Semester aber wieder anbieten.

Die Volkshochschulen müssen aufgrund der aktuellen Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen bleiben. Veranstaltungen dürfen nicht in Präsenz stattfinden. Alle Entwicklungen im Corona-Live-Blog.

„Wir haben uns daher schweren Herzens entschieden, in diesem Semester keine Präsenzkurse mehr anzubieten.“ Das teilte Anja Haller, Leiterin der Volkshochschule Saale-Orla mit Sitz in Pößneck, am Dienstag mit. „In der Hoffnung auf Normalisierung werden wir an der Programmgestaltung für das kommende Herbstsemester arbeiten, um dann wieder ein interessantes und breitgefächertes Kursangebot unterbreiten zu können.“

Bis dahin bietet die Volkshochschule weiterhin Online-Kurse an. Darunter sind ein Englisch-Lehrgang für Anfänger ab 11. Mai, das Seminar „Der Einfluss von Big Data auf unseren Alltag“ am 19. Mai um 19 Uhr, ein Live-Stream zum Thema „Karl Lagerfeld – ein Deutscher in Paris“ ebenfalls am 19. Mai um 19.30 Uhr und ein Kurs „Fit im Alltag“ ab 26. Mai.

Anja Haller empfiehlt zudem den Online-Vortrag mit Diskussion zum Thema „Burschenschaften – Sport als Korrektiv“ am 20. Mai ab 18 Uhr. Weitere Informationen zu den digitalen Angeboten der Volkshochschule Saale-Orla und die Möglichkeiten zur Anmeldung sind zu finden unter www.vhs-sok.de, außerdem gibt es etwa unter Telefon 0 36 47/44 81 44 nähere Informationen.