Pößnecker Ostermarkt und Osterspaziergang fallen aus

| Lesedauer: 2 Minuten

Pößneck.  Der Pößnecker Ostermarkt und Osterspaziergang fallen aufgrund des Coronavirus aus. Die Stadtinformation will bei Ticketrückgaben helfen.

Eine Osterkrone für den Marktbrunnen in Pößneck wollen Stadt und ehrenamtliche Helfer aber auch in diesem Jahr aufbauen, um dem Stadtbild österliche Stimmung zu verleihen.

Eine Osterkrone für den Marktbrunnen in Pößneck wollen Stadt und ehrenamtliche Helfer aber auch in diesem Jahr aufbauen, um dem Stadtbild österliche Stimmung zu verleihen.

Foto: Martin Schöne

Nun trifft es auch den Pößnecker Ostermarkt und den Osterspaziergang. Die Stadtverwaltung Pößneck hat weitere Veranstaltungen der kommenden Wochen angesichts der Entwicklung rund um das neuartige Coronavirus abgesagt.

Um der weiteren Verbreitung Einhalt zu gebieten, „hat das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises per Allgemeinverfügung Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen bis zum 25. März untersagt“, heißt es in der Mitteilung als Erläuterung.

Somit müssen auch in Pößneck diverse Veranstaltungen ausfallen. Dazu gehörten die Sammler- und Antiquitätenmesse in der Shedhalle am 14. und 15. März, Karlsson vom Dach am 15. März und Irish Folk am 20. März im Schützenhaus, die Pößnecker Kneipentour am 21. März und der Mundartvortrag im Museum642 am gleichen Tag sowie das Frühlingssingen am 22. März.

Marktbrunnen soll geschmückt werden

Weiterhin habe das Landesverwaltungsamt in Weimar die Durchführung von Veranstaltungen zunächst bis zum 10. April an strenge Auflagen gebunden. „Aus diesem Grund finden leider auch Ostermarkt und Osterspaziergang in Pößneck in diesem Jahr nicht statt“, heißt es. Die Freunde des Osterspaziergangs trifft diese Nachricht wohl besonders bitter, handelt es sich doch in diesem Jahr bereits um die 26. Auflage der Traditionswanderung. Im vergangenen Jahr nahmen am Karfreitag insgesamt 660 Menschen daran Teil.

Auf Nachfrage der Redaktion bestätigte eine Mitarbeiterin der Stadtverwaltung allerdings, dass der Marktbrunnen vor dem Rathaus auch in diesem Jahr mittels Osterkrone dekoriert werden soll. Stadt und ehrenamtliche Helfer wollen an der Tradition festhalten, welche zum Beispiel im vergangenen Jahr den Brunnen auf dem schiefen Markt mit etwa 2500 bunten Eiern verzierte.

Stadtverwaltung wie gewohnt geöffnet

Bei Fragen zur Rückgabe bereits erworbener Veranstaltungskarten helfe die Pößnecker Stadtinformation am Klosterplatz.

Auch die Stadtverwaltung Pößneck hat zu den gewohnten Sprechzeiten geöffnet. Im eigenen Interesse werden Bürger jedoch darum gebeten, Anliegen – soweit möglich – telefonisch oder per E-Mail zu klären.

Telefonkontakt zur Stadtinformation: 03647/41 22 95. Diese ist montags, dienstags, freitags und samstags von 11 bis 16 Uhr, donnerstags von 11 bis 18 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Live-Blog Coronavirus: 18 Infizierte in Thüringen - Kreise und Städte verschärfen Veranstaltungsverbot

Corona in Thüringen: Diese Veranstaltungen fallen aus oder werden verlegt