Programm zum Reformationstag in Neustadt wird stattfinden

Neustadt.  Die Öffnungszeiten der Martius-Ausstellung wurden geändert, die Künstlerführung vorverlegt.

Andreas Martius, hier bei der Eröffnung seiner Ausstellung „Martius – Farben. Formen. Themen“, wird am Samstag und Sonntag eine Künstlerführung durch die Schau in Neustadt anbieten.

Andreas Martius, hier bei der Eröffnung seiner Ausstellung „Martius – Farben. Formen. Themen“, wird am Samstag und Sonntag eine Künstlerführung durch die Schau in Neustadt anbieten.

Foto: Theresa Wahl

Das für den Reformationstag, 31. Oktober, geplante Programm im Lutherhaus, im Innenhof des Lutherhauses sowie im Museum für Stadtgeschichte wird stattfinden. Darüber informierte Neustadts Kulturamtsleiter Ronny Schwalbe am Donnerstag.

So wird die Führung durch das Lutherhaus „Auf den Spuren der Reformation“, ebenso wie die szenische Stadtführung „Blind Date um 1520“, an denen zehn beziehungsweise 20 Personen teilnehmen dürfen, durchgeführt. Beide Veranstaltungen werden 45 Minuten dauern.

Auch an den Angeboten im Lutherhaushof will man festhalten. Freuen können sich Besucher auf ein mittelalterliches Ambiente mit passender Musik. Und sogar eine tierische Überraschung wird es geben. Außerdem wird ein Film zu sehen sein und es kann an einem Quiz teilgenommen werden.

„Wir werden streng darauf achten, dass sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Hof aufhalten“, so Ronny Schwalbe.

Da ab Montag neue Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gelten, wird die Ausstellung „Martius – Farben. Formen. Themen“, die ursprünglich noch bis zum 8. November im Museum für Stadtgeschichte zu sehen sein sollte, früher geschlossen.

Um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, die Schau noch zu besichtigen, gelten am Wochenende geänderte Öffnungszeiten. „Wir werden diese erweitern“, so der Kulturamtsleiter. So kann die Ausstellung am Samstag von 12 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 12 bis 20 Uhr besucht werden. „Eine vorherige Anmeldung in der Touristinformation ist notwendig“, sagte Ronny Schwalbe.

Darüber hinaus wurde die für den 7. November angedachte Künstlerführung mit Andreas Martius vorverlegt. Diese wird nun am Samstag, 31. Oktober, sowie am Sonntag, 1. November, jeweils um 10 Uhr angeboten. Auch hierfür ist eine Anmeldung notwendig.