Sandra Smailes zum dritten Mal im Kreistag Saale-Orla

Schleiz/Remptendorf.  42-jährige Mutter zweier Kinder verstärkt die CDU-Fraktion im Kreistag des Saale-Orla-Kreises.

Sandra Smailes wurde von Landrat Thomas Fügmann im Ehrenamt des Kreistagsmitgliedes verpflichtet.

Sandra Smailes wurde von Landrat Thomas Fügmann im Ehrenamt des Kreistagsmitgliedes verpflichtet.

Foto: Oliver Nowak

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sandra Smailes gehört wieder dem Kreistag des Saale-Orla-Kreises an. Die 42-jährige Christdemokratin aus Remptendorf rückt für den bisherigen CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Gruhner nach, der sein Mandat Anfang des Jahres aufgrund seines beruflichen Wechsels nach Berlin niedergelegt hat. Sandra Smailes wurde in der jüngsten Sitzung des Kreistages von Landrat Thomas Fügmann (CDU) im Ehrenamt des Kreistagsmitgliedes verpflichtet.

Dem Gremium gehörte die Öffentlichkeitsarbeiterin der Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein und freie Journalistin schon zwei Mal an, nämlich von 2004 bis 2009 sowie von 2014 bis 2019. „Ich freue mich, wieder dem Kreistag angehören zu dürfen“, sagte die studierte Politikwissenschaftlerin und verheiratete Mutter zweier Kinder. In welchen Kreistagsausschüssen sie die CDU-Fraktion künftig vertreten wird, steht noch nicht fest. Kommunalpolitische Verantwortung trägt Sandra Smailes seit 2014 auch als Gemeinderätin in Remptendorf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.