Treffsicher mit Pfeil und Bogen in Neunhofen

Neustadt-Neunhofen.  In der Grundschule in Neunhofen läuft derzeit das Ferienprogramm, bei dem verschiedene Angebote auf die Kinder warten.

Lenny, Finnley und Michelle (von links) haben sich unter Anleitung von Helmut Langheinrich im Bogenschießen ausprobiert.

Lenny, Finnley und Michelle (von links) haben sich unter Anleitung von Helmut Langheinrich im Bogenschießen ausprobiert.

Foto: Theresa Wahl

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Neues entdecken und gemeinsam Spaß haben können die Kindern in diesen Tagen in der Grundschule in Neunhofen. Für die schulfreie Zeit haben sich Vertreter der Einrichtung wieder ein buntes Ferienprogramm einfallenlassen, was in diesem Jahr besonders viel Kreativität erforderte. „Durch Corona mussten wir uns bei den Angeboten etwas beschränken, weil wir keine Fahrten machen oder ins Bad gehen können. Ich denke aber, wir haben trotzdem ein gutes Programm hinbekommen“, sagte Erzieher Christian Pfeifer. In den vergangenen Tagen wurden etwa T-Shirts in Batik-Optik gemacht, Stoffbeutel bedruckt und der Jäger war zu Besuch. Am Mittwoch konnten sich die Mädchen und Jungen unter anderem im Bogenschießen ausprobieren und wurden dabei von Helmut Jungheinrich, der Jugendtrainer in der Abteilung Bogensport des SV Triptis ist, angeleitet. „Gezeigt wird, wie man richtig mit dem Bogen schießt, das heißt wie man richtig greift, zieht und zielt“, erklärt er. Gruppenweise ging es dazu für die Kinder in die Turnhalle, wo bereits Pfeil und Bogen warteten. Als kleine Motivation hatte Helmut Langheinrich außerdem an den Zielscheiben Luftballons angebracht. „Dadurch zielen die Kinder genauer, weil der Ehrgeiz dann da ist, den Ballon zu treffen“, sagte er.

[vn fstufo Nbm fjofo Cphfo jo efs Iboe ibuuf ejf tjfcfokåisjhf Njdifmmf/ ‟Ebt nbdiu tfis wjfm Tqbà”- tbhuf tjf obdi efo fstufo Wfstvdifo/ Ifmnvu Mbohifjosjdi ipggu- ebtt obdi efn Bvtqspcjfsfo ebt fjo pefs boefsf Ljoe Gsfvef bn Cphfotdijfàfo gjoefu voe tjdi jn oåditufo Tdivmkbis jo efs BH bonfmefu- ejf fs tfju esfj Kbisfo jo efs Hsvoetdivmf bocjfufu/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.