Triptis ganz verhüllt vom Nebel eines Oktobermorgens

Eine dichte Nebeldecke legt sich am Montagmorgen über die Stadt Triptis und ihre Umgebung. Auch über dem Teich im Zentrum ist die Luft beinahe zum Schneiden. Nur schemenhaft ist ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine dichte Nebeldecke legt sich am Montagmorgen über die Stadt Triptis und ihre Umgebung. Auch über dem Teich im Zentrum ist die Luft beinahe zum Schneiden. Nur schemenhaft ist der Rundturm der Burg Triptis zu ­erkennen. Nebelschwaden treiben über die ruhige Wasseroberfläche, während auf der nahen Neustädter Straße der montägliche ­Berufsverkehr vorüberzieht. Noch um 11 Uhr herrschte in Triptis eine Temperatur von 7 Grad Celsius und eine Luftfeuchte von 80 Prozent.Foto: Martin Lücke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.