Aufregung um Drohnenflug über Saunabereich in Pößneck

Pößneck .  In Pößneck hat eine Drohne über dem Saunabereich des Stadtbades für Aufregung gesorgt. Jetzt meldete sich ein Mitarbeiter der Stadt.

Die Drohne schwebte nach Zeugenhinweisen ca. 10 Minuten über dem Saunabereich. (Symbolbild)

Die Drohne schwebte nach Zeugenhinweisen ca. 10 Minuten über dem Saunabereich. (Symbolbild)

Foto: Martin Lotze / dpa

Nachdem es am Sonntag nach einem Drohenflug über dem Saunabereich des Stadtbades in Pößneck eine Anzeige bei der Polizei gab, weil vermutet wurde, dass evtl. illegal Bild- bzw. Videoaufzeichnungen gemacht wurden, habe sich am Montag ein Mitarbeiter der Stadt Pößneck bei der Polizei gemeldet und habe angegeben, dass die Drohne Aufnahmen für das Stadtmarketing in Richtung Orlamünder Straße/ Hohe Straße, also die gegenüber liegende Hanglage und nicht in Richtung Stadtbad gefertigt habe.

Am Sonntagmittag hatte die Drohne für Aufregung gesorgt, da sie laut Polizei knapp zehn Minuten über dem Saunabereich flog, wo sich zu dem Zeitpunkt ca. 30 weibliche und männliche Besucher befanden.

Die Polizei hatte zunächst ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.