Unfall mit vier Verletzten und drei Autos in Neustadt

Neustadt.  Vier Verletze wurden ins Krankenhaus gebracht

Die Neustädter Feuerwehr wurde alarmiert,  um auslaufende Betriebsmittel zu binden.

Die Neustädter Feuerwehr wurde alarmiert, um auslaufende Betriebsmittel zu binden.

Foto: Feuerwehr Neustadt

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag in der Schleizer Straße in Neustadt gekommen.

Beteiligt an dem Unfall waren drei Fahrzeuge und vier Personen, die alle vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Gegen 15.28 Uhr wurde die Neustädter Feuerwehr alarmiert.

„Unsere Aufgabe war es, auslaufende Betriebsmittel zu binden. Bei der Erkundung der Lage stellte sich heraus, dass ein Pkw ein Hybrid-Fahrzeug ist. Hier mussten wir das Fahrzeug stromlos schalten und die Batterie mittels Wärmebildkamera kontrollieren, da es passieren kann, dass sich die Batterie stark erhitzt und dadurch in Brand geraten kann“, erklärt Marco Hain, amtierender Standbrandmeister der Neustädter Feuerwehr. Jedoch hätten keine Auffälligkeiten festgestellt werden können. Die Neustädter Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort.

Weitere Polizei-Nachrichten für Ostthüringen