Unterhaltsame Komödie beim Kinosommer

Neustadt  Filmabend in Arnshaugk

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Neustädter Kinosommer geht am Freitag, 19. Juli, in die zweite Runde. Zu sehen gibt es für die Zuschauer ab 20 Uhr in der Burgkapelle Arnshaugk die Komödie „Wer‘s glaubt, wird selig“ mit Christian Ulmen in der Hauptrolle.

Und darum geht es im Film: „Not macht erfinderisch“ – ein altbekanntes Sprichwort, das nach wie vor Anwendung findet. Und so versucht eine bayerische Skigemeinde Hollerbach getreu diesem Motto dem Klimawandel zu begegnen. Denn der Schnee bleibt schon eine Weile aus und somit auch die Wintergäste. Durch den ausbleibenden Skitourismus und die damit verbundene wirtschaftliche Not­lage wandern immer mehr Bewohner ab. Daher setzt man auf eine andere Idee, um wieder zahlende Besucher anzulocken und die Gemeindekasse zu füllen.

Der rund 105 minütige Streifen aus dem Jahr 2012 kann mit manchem Wortwitz aufwarten und verspricht einen unterhaltsamen Kinobesucher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.