Vereinen und anderen Gruppen winken 2000 Euro

Pößneck.  Am 7. März findet im Pößnecker Stadtbad das diesjährige und nunmehr neunte Pößnecker Wasserfest statt.

Mit der Teilnahme am Wasserfest im Pößnecker Stadtbad kann man sich selbst und einem Verein oder einer Kinder- und Jugendeinrichtung etwas Gutes tun.

Mit der Teilnahme am Wasserfest im Pößnecker Stadtbad kann man sich selbst und einem Verein oder einer Kinder- und Jugendeinrichtung etwas Gutes tun.

Foto: OTZ-Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am 7. März findet im Pößnecker Stadtbad das diesjährige und nunmehr neunte Pößnecker Wasserfest statt. Vereinen und den anderen Teilnehmergruppen aller Art winkt ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro, das von der Kreissparkasse Saale-Orla und der kommunalen Stadtmarketing Pößneck GmbH zur Verfügung gestellt wird.

Von 10 bis 20 Uhr am ersten Samstag im März können Schwimmer aller Generationen für einen Kindergarten, eine Schule, andere Kinder- und Jugendeinrichtungen oder ihren Verein quasi unbegrenzt 25-Meter-Bahnen zurücklegen beziehungsweise sammeln. Deren Zahl entscheidet über die Höhe des Preisgeldes für die einzelne Teilnehmergruppen. In den Genuss eines Zuschusses können bis zu fünfzehn Teilnehmergruppen beziehungsweise deren Förderziele kommen.

Anmeldungen werden bis 23. Februar erwartet. Den Wettbewerb veranstalten die Stadtmarketinggesellschaft gemeinsam mit dem 1. SV, der DRK-Wasserwacht und dem Tauchclub Submarin aus Pößneck. Wettkampfleiter ist Jochen Marschall.

Damit ein reibungsloser Ablauf garantiert werden könne, werden wieder Helfer gesucht, die sich beispielsweise als Zähler zur Verfügung stellen. Sicherheitshalber ist jede Teilnehmer­gruppe dazu verpflichtet, mindestens zwei Bahnenzähler für jeweils zwei Stunden bereitzustellen. Für die beigesteuerten Helfer gibt es eine kleine Prämie. „Damit besteht eine doppelte Möglichkeit, Geld für den eigenen Verein, die Schule oder den Kindergarten zu sammeln“, betont Stadtmarketing-Chef Andreas Dreißel.

Das Wasserfest wird von der regionalen Osteoporosegruppe mit einem Kuchenbasar und einigen Betrieben durch Sponsoring unterstützt. Fortgesetzt wird eine Tradition, die noch im alten, längst abgerissenen Stadtbad begann. Jahr für Jahr geben hunderte Freizeit- und Vereinsschwimmer aus Pößneck und Umgebung alles für das Förderziel ihrer Teilnehmergruppe.

Die komplette Ausschreibung des Pößnecker Wasserfestes ist zu finden unter www.poessnecker-baeder.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren