Jäger hört Schuss in der Nacht: Wilderei in Wald bei Zeigerheim vermutet

Zeigerheim.  Ein Jäger hat Samstagnacht im Wald bei Zeigerheim einen Schuss gehört. Da dies nicht das erste Mal gewesen sei, wird hier Wilderei vermutet.

Ein Jäger hat Samstagnacht in einem Wald bei Zeigerheim einen Schuss gehört. (Symbolfoto)

Ein Jäger hat Samstagnacht in einem Wald bei Zeigerheim einen Schuss gehört. (Symbolfoto)

Foto: Patrick Pleul

Nach Angaben der Polizei hatte der Jäger in der Samstagnacht gegen 23.55 Uhr in dem Wald bei Zeigerheim bei Rudolstadt die Rücklichter eines Autos wahrgenommen. Kurze Zeit später hörte er einen Schuss in dem Wald.

Als der Jäger kurz darauf den vermuteten Standort in dem Waldstück erreichte, hatte sich der oder die Unbekannte bereits mit dem Auto wieder auf und davon gemacht.

Nach Aussage des Jägers gegenüber der Polizei, war das nicht der erste Vorfall in dieser Art. Für ihn besteht der Verdacht Wilderei.

Die Landespolizeiinspektion Saalfeld nimmt hierzu Hinweise hierzu entgegen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.