Krista Blassy stellt Resort-Pläne erneut im Schwarzatal vor

Henry Trefz
| Lesedauer: 2 Minuten

Schwarzburg  Klimagerechtes, regionales Bauen im Mittelpunkt der Schwarzburger Gespräche am 13. und 14. August

Klimagerechtes regionales Bauen, so lautet das Thema der diesjährigen Schwarzburger Gespräche, zu denen die Zukunftswerkstatt Schwarzatal, die IBA Thüringen und die Regionale Aktionsgruppe Leader Saalfeld-Rudolstadt gemeinsam am 13 und 14. August ins Schwarzatal einladen. Los geht es am 13. August um 13 Uhr traditionell auf Schloss Schwarzburg, diesmal mit einer Führung durch den neuen Emporensaal und den Ahnensaal.

Um 14 Uhr eröffnet Dr. Burkhardt Kolbmüller mit einer Einführung in das Thema. Und das sind die weiteren Punkte auf der Tagesordnung:

14.15 Uhr Wir müssen handeln, und zwar schnell! - Fakten zum Klimawandel von
Dr. Christian Anton (Leopoldina Halle)


15.15 Uhr Klimaneutrales Bauen – was heute möglich ist und was es dazu braucht - mit Prof. Eike Roswag (TU Berlin)


17.00 Uhr Bauen im Bestand - Leerstand nutzen, Abfall vermeiden, regionale Bauweisen erhalten - mit Dr. Marta Doehler-Behzadi (Internationale Bauausstellung IBA Thüringen)


Am Samstag Sonnabend, dem 14. August 2021 geht es um regionale Projekte, Aktivitäten und Erfahrungen.
9.00 Uhr LeerGut vor Ort – die Situation im Schwarzatal
Dr. Burkhardt Kolbmüller (Zukunftswerkstatt Schwarzatal)
9.30 Uhr Beispiel 1: Sommerfrische Haus Bräutigam in Schwarzburg
Till Hoffmann (Haus Bräutigam e.V.)
10.15 Uhr Beispiel 2: Ehemaliges Waldsanatorium Schwarzeck Bad Blankenburg
Prof. Stephanie Kaindl (Fachhochschule Erfurt)
11.00 Uhr Beispiel 3: Family Ressort Schwarzburg
Dr. Krista Blassy (PAB Architekten)
12.00 Uhr Was wäre im Schwarzatal zu tun? Austausch über nächste Schritte, weitere Verabredungen
- Aufbau Leerstandskataster / Abrisskataster
- Aufbau eines Recyclinghofes
- Aufbau eines Handwerkerpools incl. Weiterbildungen
- Informationsveranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger

14.00 Uhr: Regionale Exkursionen
1. Spaziergang durch Schwarzburg zum Sommerfrische Haus Bräutigam, zum Wohnprojekt Gänsewiese und zur Jugendherberge
2. anschließend (per PKW) Besichtigung Sommerfrische Haus Döschnitz oder ehemaliges Waldsanatorium Schwarzeck


Eine Teilnahmegebühr für die Schwarzburger Gespräche wird nicht erhoben. Die Veranstalter bitten aber wegen der begrenzten Platzkapazität des Veranstaltungsraumes aufgrund der geltenden Pandemie-Regeln unbedingt um rechtzeitige Anmeldung! Bitte geben Sie dabei auch an, an welchem der insgesamt vier Programmpunkte Sie teilnehmen möchten (13.8. Führung, 13.8. Tagung, 14.8. Tagung, 14.8.Exkursion).
Kontakt, Information und Anmeldung:
Dr. Burkhardt Kolbmüller
Zukunftswerkstatt Schwarzatal e.V., Ortsstraße 19, 07426 Bechstedt
Tel. 0177/602715
Email b.kolbmueller@t-online.de