Kunstwerkstatt ruft auf zu kontaktloser Zeichenaktion

Rudolstadt.  Thema ist die Darstellung sozialer Orte im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in der Corona-Krise – Mitmachen kann jeder zwischen zehn und 100.

Sitz der Kunstwerkstatt ist die Alte Wache an der Heidecksburg. Aktuell ist die Jugendkunstschule geschlossen. Dafür wird zu einem kontaktlosen Zeichenwettbewerb aufgerufen.

Sitz der Kunstwerkstatt ist die Alte Wache an der Heidecksburg. Aktuell ist die Jugendkunstschule geschlossen. Dafür wird zu einem kontaktlosen Zeichenwettbewerb aufgerufen.

Foto: Foto: Heike Enzian

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kunstwerkstatt ist, wie viele andere Orte, an denen soziale Kontakte gepflegt werden, jetzt geschlossen. Keine Treffen, keine Workshops. „Wir spüren den Verlust von Gemeinschaft und rufen daher auf, sich an einer besonderen Zeichenaktion zu beteiligen“, heißt es vom Team der Jugendkunstschule. So wird der für den 4. und 5. April geplante Workshop mit der Leipziger Grafikerin Luise Ritter zum Erstellen einer Landkarte der Sozialen Orte im Landkreis zu einer Online-Aktion. Mitmachen kann jeder im Alter zwischen zehn und 100 Jahren. „Wir alle sollen auf Sozialkontakte verzichten. Auf einmal wird schmerzlich bewusst und sehr deutlich, dass diese Orte fast überall sind und dass wir soziale, gesellige Wesen sind. Wie traurig und wie schön! Einige Menschen haben jetzt zwangsläufig mehr Zeit und Ruhe - eine gute Voraussetzung, um bei der Gestaltung einer Karte der sozialen Orte im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt mitzuwirken“, heißt es in einem Aufruf der Jugendkunstschule.

Erscheinungstermin ist August 2020

Diese Karte soll später gedruckt und voraussichtlich im August 2020 veröffentlicht werden. Unter www.projekt-treffpunkt.com findet man den Aufruf. Link öffnen und loslegen. Und so geht es: Man überlegt sich, an welchem Ort soziale Kontakte gepflegt werden und wo man anderen Menschen begegnet. Diesen Ort lässt man vor dem inneren Auge entstehen. Fotos dürfen dabei gern zu Hilfe genommen werden. Dann fertigt man eine Zeichnung von diesem einen Ort an. Entweder auf Papier oder mit Hilfe des Bildbearbeitungsprogramms. Das fertige Bild in einen Umschlag stecken und an Atelier Ritter, Angerstraße 13/15, 04177 Leipzig, per Mail an mapping.session@gmx.de oder per Whatsapp an 0176/60002546 senden. Die Zeichnung kann auch bei der Kunstwerkstatt in Rudolstadt abgegeben werden. „Wir werden uns zu einem späteren Zeitpunkt in der Kunstwerkstatt treffen und die gemeinsame Karte aus den hoffentlich vielen Orten erstellen. Wir freuen uns über viele Zeichnungen und Anregungen“, so Luise Ritter und das Team der Kunstwerkstatt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren