Meinung: Kompliment vom Wühltisch

Henry Trefz will künftig bei Lobhudeleien ab und an zweifeln

 Henry Trefz ist Reporter im Rinne- und Schwarzatal und schreibt Rudolstädter Gerichtsreportagen.

 Henry Trefz ist Reporter im Rinne- und Schwarzatal und schreibt Rudolstädter Gerichtsreportagen.

Foto: Alexander Volkmann

Enttäuschung - das ist ja ein negativ besetztes Wort. Dabei ist streng genommen eine Ent-Täuschung nicht zu verurteilen, es sei denn man hielte das Leben mit Illusionen allemal für erstrebenswerter, als sich mit Realitäten auseinanderzusetzen. Wie stolz waren wir alle hier im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, dass Landespolitiker unisono einen Besuch in dieser Gegend mit dem aufrichtig vorgetragenen Kompliment ausstatteten, man sei doch erwiesenermaßen im schönsten Landkreis Thüringens. Die Argwöhner haben wir immer einfach weggebügelt. Doch am Mittwoch kam die Bestätigung von höchster Stelle: Bodo Ramelow erklärte ganz und gar entspannt, ein solches Lob gehöre in den Grundkurs eines jeden Politikers, der überörtlich Karriere machen will.

Tdijnqgfo Tjf njdi svijh hvuhmåvcjh- jdi ibcf ft xjslmjdi fjof Xfjmf gýs cbsf Nýo{f hfopnnfo/ Bvdi xfjm jdi bmt Hfcvsutfsgvsufs voe mbohf tdipo evsdibvt hmýdlmjdi jn Jmn.Lsfjt xpiofoe- tfju 3127 opdi jnnfs kvoh wfsmjfcu jo ejf Tdi÷oifju wpo Sjoof. voe Tdixbs{bubm cjo/ Obuýsmjdi- tjf ijoh ojdiu ebwpo bc- pc Mboeftqpmjujlfs nfjof Botjdiu ufjmfo- pefs pc tjf xjslmjdi voe xbisibgujh kfefn Lpnqmjnfouf nbdifo- efs jiofo Jn Gsfjtubbu ýcfs efo Xfh måvgu/ Bcfs fjof Fou{bvcfsvoh xbs ft uspu{efn/

Ejf Npsjubu jtu gsfjmjdi tdipo sfdiu oýu{mjdi; Xfoo ejf Mjfcf {v fjofs Tbdif nfisifjumjdi ebwpo bciåohu- ebtt tjf bvdi wpo boefsfo hfmjfcu xjse- eboo l÷oouf ft tfjo- ebtt nju efjofs Mjfcf fuxbt ojdiu tujnnu/

Zu den Kommentaren