Nun 17 Corona-Infizierte im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Saalfeld.  Seit Samstag sind fünf weitere Infizierte im Landkreis gemeldet, sie alle sind Kontaktpersonen von bereits positiv getesteten Personen.

So wie hier im Rudolstädter Heinepark sind die Spielplätze derzeit gesperrt. 

So wie hier im Rudolstädter Heinepark sind die Spielplätze derzeit gesperrt. 

Foto: Foto: Heike Enzian

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zahl der gemeldeten Coronavirus-Infektionen im Landkreis steigt weiter. Derzeit sind 17 Personen positiv auf das Virus getestet worden. Das teilte das Landratsamt am Montagnachmittag mit. Bei den seit Samstag fünf neu getesteten Fällen handelt es sich überwiegend um Kontaktpersonen von bereits positiv getesteten Personen. Drei Personen werden stationär in den Thüringen-Kliniken behandelt.

Am Freitag sind umfangreiche Auflagen zur Einschränkung von Kontakten in Kraft getreten. Dazu gehört, dass viele Geschäfte und Einrichtungen geschlossen bleiben müssen. Für den Vollzug der Maßnahmen ist das Landratsamt zuständig. Im Landratsamt wurde eine Telefon-Hotline eingerichtet, bei der Verstöße gegen die Auflagen und Maßnahmen gemeldet werden können. Die Rufnummer ist erreichbar von montags bis freitags unter 03672/82 32 30. H.E.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.