Rudolstadt zeigt sich mit Bayreuth und Letterkenny

Rudolstadt.  Neue Willkommens-Tafeln in Rudolstadt weisen auf Städtepartnerschaften hin

So sehen die neuen Ortseingangsschilder für Rudolstadt aus.

So sehen die neuen Ortseingangsschilder für Rudolstadt aus.

Foto: Foto: Tom Demuth

Besucher und Einwohner der Stadt Rudolstadt werden mit frischen Schildern auf die Städtepartnerschaften hingewiesen. Dazu stellten Mitarbeiter des Bauhofs bereits kürzlich elf neue Schilder auf. Die meisten Tafeln wurden an den Stadtaußengrenzen errichtet, sind also auch in den durch den Zusammenschluss mit Remda-Teichel, neuen Ortsteilen zu finden, wie zum Beispiel in Treppendorf oder Breitenheerda. Bereits bestehende Schilder mussten ausgetauscht, neue Rohrmasten angeschafft und Schilder bedruckt werden. Neben Bayreuth ist nun auch die noch junge Städtepartnerschaft mit der irischen Gemeinde Letterkenny in Form ihres Stadtwappens abgebildet.

Zu den Kommentaren