Rücksichtsloser Raser verursacht Auffahrunfall im Kreis Saalfeld-Rudolstadt

red
Die Polizei sucht nun nach Zeugen oder Geschädigten, die Hinweise geben können. (Symbolbild)

Die Polizei sucht nun nach Zeugen oder Geschädigten, die Hinweise geben können. (Symbolbild)

Foto: (ARchivbild) Kai Kitschenberg / FFS

Uhlstädt-Kirchhasel  Zwischen Uhlstädt-Kirchhasel und Zeutsch hat ein Unbekannter mehrere Autos überholt. Nach mehreren Gefahrenbremsungen kam es zum Zusammenprall.

Am Donnerstagnachmittag hat ein Auto mehrere Fahrzeuge auf einem zweispurigem Teilstück der B88 zwischen Zeutsch und Uhlstädt-Kirchhasel in Richtung Rudolstadt überholt. Wie die Polizei mitteilte, überholte der Fahrer nach dem Ende der linken Fahrspur munter weiter und überfuhr dabei u. a. eine Sperrfläche.

Dementsprechend mussten sowohl Fahrzeuge im Gegenverkehr und Fahrzeuge, die überholt wurden, Gefahrenbremsungen einleiten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hier kam es in der Schlange der überholten Fahrzeuge zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos.

Personen wurden dabei nicht verletzt, ein Fahrzeug musste in der Folge jedoch abgeschleppt werden. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen oder Geschädigte, die ebenfalls von dem gefährlichen Überholmanöver betroffen waren bzw. Angaben zu dem überholenden Auto machen können. Diese können sich beim Inspektionsdienst Saalfeld unter Telefon: 03671 56 0 oder per E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de melden.