Von Fahrbahn abgekommen: Autofahrer durchfährt in Rudolstadt mehrere Zaunsfelder

red
Autofahrer kommt von Fahrbahn ab. (Symbolbild)

Autofahrer kommt von Fahrbahn ab. (Symbolbild)

Foto: dpa

Rudolstadt.  Der 41-Jährige kam plötzlich von der Fahrbahn ab. Später bekam er auch noch eine Strafanzeige.

Am Montagnachmittag verursachte ein Fahrer durch einen Verkehrsunfall in Rudolstadt hohen Fremdschaden. Der 41-Jährige war mit seinem Auto auf der Preilipper Straße von Unterpreilipp kommend in Richtung Breitscheidstraße unterwegs. Etwa auf Höhe der Papierfabrik kam er aus unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn ab und durchfuhr mehrere Zaunsfelder, bis er schließlich im Verlauf eines Fangzaunes zum Stehen kam.

Am unfallverursachenden Auto entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Fremdschaden, unter anderem am Zaun, wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Später stellte sich heraus, dass der 41-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Entsprechende Strafanzeigen wurden erstattet.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.