18-Jähriger durchbricht mit Auto Geländer und landet in der Schwarza

Ein 18-Jähriger ist mit seinem Auto in der Schwarza gelandet. (Symbolbild)

Ein 18-Jähriger ist mit seinem Auto in der Schwarza gelandet. (Symbolbild)

Foto: Silvio Dietzel

Mellenbach-Glasbach.  Der Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war einen drei Meter tiefen Abhang hinuntergefahren.

Am Mittwochabend gegen 21.50 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit seinem VW die Mühlwiese (Sackgasse) in Mellenbach-Glasbach in Richtung Blumenau.

Auf Höhe des Gemeindezentrums verlor der Fahrer aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam laut Polizei nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Absperrgeländer und fuhr einen etwa drei Meter tiefen Abhang hinunter. Im Bachlauf der Schwarza endete die Fahrt.

Der Fahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der Verursacher stand unter der Einwirkung von Alkohol. Der Alkomat zeigte laut Polizei 1,11 Promille. Im Krankenhaus Neuhaus erfolgte die Blutentnahme. Der PKW musste abgeschleppt werden. Mehrere Feuerwehren der benachbarten Orte kamen zusätzlich zum Einsatz.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.