Hohenwarte. Der barrierefreie Zugang an der Hohenwarte-Staumauer zum Schiffsanleger wurde nun offiziell übergeben. Es ist eine spürbare Erleichterung auch für Ältere, Familien mit Kindern und Personal.

Für Tajo Geheeb und seinen Vater Martin ist es eine Premiere: Obwohl in Kamsdorf und damit gleich um die Ecke lebend, gelangen sie nun erstmals auf ein Fahrgastschiff, um zur Rundfahrt über den Hohenwarte-Stausee aufzubrechen. Denn Tajo, schwerstbehindert, muss in seinem speziellen Rollstuhl sitzen.