Auto fährt in Parkbank auf der Straße - Feuerwehreinsatz - Teure Autos mit Steinen beschmissen

Katzhütte.  Das sind die Meldungen der Polizei für Saalfeld-Rudolstadt.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Parkbank auf der Straße: Auto kann nicht mehr rechtzeitig bremsen

Am 27. Juni gegen 1.20 Uhr kam es in der Schwarzburger Straße in Katzhütte zu einem Verkehrsunfall der etwas anderen Art. Ein 23-jähriger Fahrer fuhr mit seinem Pkw in Richtung Reichmannsdorf, als plötzlich eine Parkbank auf der rechten Fahrbahnseite stand. Da diese durch den Pkw-Fahrer zu spät gesehen wurde, war eine Kollision unvermeidbar. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, meldet sich bei der Polizei, Tel.: 03671/560.

Feuerwehreinsatz

Unbekannte setzten am 27. Juni gegen 4 Uhr zwei Müllkörbe und einen bewachsenen Blumenkübel im Innenhof der Südstadtgalerie in Saalfeld in Brand. Die Feuerwehr konnte den Kleinbrand schnell löschen. Der Sachschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert. Laut Zeugen hatte eine Person mit schwarzem Kapuzen-Shirt den Brandort zuvor in Richtung Markt verlassen.

Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, meldet sich bei der Polizei, Tel.: 03671/560.

Teure Autos mit Steinen beschmissen

Am frühen Samstagmorgen beschmissen Unbekannte in einem umfriedeten Grundstück in der Reinhardtstraße in Saalfeld zwei hochwertige Pkw mit mehreren Steinen und beschädigten die Autos dadurch. Der entstanden Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Bei der Anzeigenaufnahme ergaben sich keine Hinweise oder Anhaltspunkte auf mögliche Täter.

Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, meldet sich bei der Polizei, Tel.: 03671/560.

Weitere Meldungen der Polizei für Ostthüringen

Frau von Hund in Nickelsdorf totgebissen

Polizist mit Auto überrollt: Flüchtiger Täter in Jena festgenommen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.