Bauhof in Schwarzburg bekommt neues Dach

Schwarzburg.  Noch vor dem Wintereinbruch sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Das Ortseingangsschild von Schwarzburg.

Das Ortseingangsschild von Schwarzburg.

Foto: Andeas Abendroth / Archiv

Der Schwarzburger Gemeinderat hat zwei Aufträge vergeben, die kommunale Gebäude betreffen. So hat der Zahn der Zeit die Überdachung im kommunalen Bauhof besiegt. Das alte Wellasbest-Dach soll demnach gegen eine zeitgemäße Konstruktion getauscht werden.

Wegen des erhöhten Entsorgungsaufwandes schlägt das beste Angebot der Firma Gaus aus Unterwellenborn mit gut 2500 Euro zu Buche, die den Zuschlag im Bieterverfahren erhielt.

Nur rund 200 Euro teurer ist die preisgünstige Materiallieferung für den Neubau vom Königseer Baustoffzentrum Mobau. Enthalten sind darin Trapezblech, Antikondensvlies, Dachlatten, Orkankalotten, Edelstahlschrauben, Fracht und Entladung.

Montieren will die Kommune das neue Dach möglichst noch vor Wintereinbruch mit eigenen Kräften.