Beste Abizeugnisse am Rudolstädter Fridericianum ausgezeichnet

Fördervereinschef Frank Krätzschmar, Amelie Kühn, Celestine Barth, Josephine Rollinger und Christian Engel vom Rotary Club (von links).

Fördervereinschef Frank Krätzschmar, Amelie Kühn, Celestine Barth, Josephine Rollinger und Christian Engel vom Rotary Club (von links).

Foto: Madlen Engel

Rudolstadt.  Die Rudolstädter Rotarier haben die Abi-Jahrgangsbesten am Gymnasiums Fridericianum beglückwünscht. Sechs Schüler erreichten die Note "1,0."

Seit vielen Jahren ist es eine Tradition, dass der Rotary Club Rudolstadt und der Förderverein des Gymnasiums Fridericianum die Jahrgangsbesten auszeichnen. Sechsmal wurde die Note „1,0“ erreicht. Damit ist der Abiturjahrgang 2020/21 ein leistungsstarker Jahrgang.

„Gerade nach dem schwierigen Schuljahr mit den starken Leistungen ist die Würdigung ein wichtiges Zeichen für die Zukunft“, betonte Christian Engel (rechts), der für den Rotary Club Rudolstadt zusammen mit Fördervereinschef Frank Krätzschmar (links) die Auszeichnung übernahm an die Schülerinnen Amelie Kühn, Celestine Barth und Josephine Rollinger (von links).