Blitzer steht wieder an der Ankerwerkskreuzung in Rudolstadt

Katrin Dallmann von der Thüringer Bereitschaftspolizei am neuen Blitzer

Katrin Dallmann von der Thüringer Bereitschaftspolizei am neuen Blitzer

Foto: Heike Enzian

Rudolstadt.  Nach einer Justierung soll der Blitzer voraussichtlich ab kommender Woche scharfgeschaltet werden.

An der Rudolstädter Ankerwerkskreuzung steht der Blitzer wieder. Er wurde am Donnerstag von Mitarbeitern der Herstellerfirma Vitronic aus Wiesbaden aufgestellt. Katrin Dallmann von der Thüringer Bereitschaftspolizei nahm erste Einstellungen mit einem Technik-Messgerät vor. Noch ist der Blitzer nicht aktiv. Nach einer Justierung soll er voraussichtlich ab kommender Woche scharfgeschaltet werden. Geblitzt wird ausschließlich aus Fahrtrichtung Saalfeld kommend.