Chlorgas im Saalfelder Freibad ausgetreten

Im Freibad von Saalfeld gab es einen Feuerwehreinsatz. Archivbild:

Im Freibad von Saalfeld gab es einen Feuerwehreinsatz. Archivbild:

Foto: Robin Kraska

Saalfeld.  Feuerwehreinsatz am frühen Dienstagnachmittag

Am Dienstag gegen 13 Uhr wurde der Austritt von Chlorgas im Schwimmbad in der Straße "Tiefer Weg" in Saalfeld gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei strömte das Gas aus einem Leck der Gasflasche. Sofort kam die Feuerwehr zum Einsatz, um den Schaden zu beheben.

Die anwesenden 15 Badegäste wurden während des Einsatzes in den hinteren Bereich des Geländes beordert. Es gab keine Verletzten und laut Aussage der Feuerwehr bestand keine Gefahr für Anwohner.

Chlorgas im Saalfelder Freibad ausgetreten - Badebetrieb vorerst eingestellt

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Mann verletzt sich in Gorndorf bei Sturz aus Transporter schwer - Fahrzeug macht sich selbstständig

Autofahrerin verletzt sich im Kreis Saalfeld-Rudolstadt schwer

"Was muss noch passieren?" Spur der Zerstörung am Kulturpalast in Unterwellenborn

Hunderte Sportler betroffen: Risse im Dach der Saalfelder Dreifelderhalle „Grüne Mitte“