Dorferneuerung: Diese Orte in Saalfeld-Rudolstadt sind dabei

Unterwellenborn/Erfurt.  Vier Ortsteile der Gemeinde Unterwellenborn wurden jetzt ins neue Dorferneuerungsprogramm für die Jahre 2021 bis 2025 aufgenommen.

Gartengenuss im historischen Ambiente: Besucher bewundern die grüne Oase am Edelhof Röblitz, den Petra und Detlef Schlegel seit 1996 zu einem Kleinod entwickelt haben. Röblitz ist nun in der Dorferneuerung.

Gartengenuss im historischen Ambiente: Besucher bewundern die grüne Oase am Edelhof Röblitz, den Petra und Detlef Schlegel seit 1996 zu einem Kleinod entwickelt haben. Röblitz ist nun in der Dorferneuerung.

Foto: Jens Voigt / Archiv

Betroffen sind Unterwellenborn mit Röblitz, Oberwellenborn, Könitz und Birkigt. Darüber informierte jetzt das zuständige Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Weitere Orte aus dem Kreis Saalfeld-Rudolstadt sind nicht darunter.

„Starke Gemeinden brauchen eine starke Gemeinschaft, die zukunftsweisende Projekte mitträgt und mit Leben füllt. Genau dort setzt das Förderprogramm zur Dorferneuerung an. Mit der Förderung erhalten die Regionen wirtschaftliche Impulse, zugleich werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im ländlichen Raum nachhaltig verbessert. Wir tragen damit auch Sorge dafür, dass sich die Lebensverhältnisse in Stadt und Land weiterhin gleichwertig entwickeln“, sagte Minister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke).

Das Dorferneuerungsprogramm ist eines der zentralen Instrumente der Landesregierung zur Unterstützung und Entwicklung des ländlichen Raumes. Die Anerkennung als Förderschwerpunkt erfolgte auf Basis eines Gemeindlichen Entwicklungskonzepts für die Jahre 2021 bis 2025.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.