Ein neuer Brandmeister für Rudolstadt

Bürgermeister Jörg Reichl, Brandmeisteranwärter Lars Korn, kommissarischer Leiter der Feuerwehr Rudolstadt, Peter Seydewitz, und Brandmeister Andreas Reichel-Bartsch (von links).

Bürgermeister Jörg Reichl, Brandmeisteranwärter Lars Korn, kommissarischer Leiter der Feuerwehr Rudolstadt, Peter Seydewitz, und Brandmeister Andreas Reichel-Bartsch (von links).

Foto: Tom Demuth

Rudolstadt.  Den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung als Anwärter im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst hat jetzt Andreas Reichel-Bartsch in der Tasche.

Den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung als Anwärter im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst hat jetzt Andreas Reichel-Bartsch in der Tasche. Bürgermeister Jörg Reichl (BfR) nahm dem frisch gebackenen Brandmeister den Eid als Beamter auf Probe ab.

Andreas Reichel-Bartsch absolvierte zunächst den Grundausbildungslehrgang im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst in Kooperation mit der Stadtverwaltung Jena. Im Anschluss daran folgten die berufspraktische Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Jena und der Lehrgang zum Rettungssanitäter. Zur Ausbildung gehörten weiterhin Praktika, der Maschinisten- sowie Laufbahnlehrgang im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst mit Laufbahnprüfung an der Feuerwehr- und Katstrophenschutzschule Bad Köstritz. Andreas Reichel-Bartsch steht nun dem Einsatzdienst der Feuerwehr Rudolstadt zur Verfügung.

Die Ausbildung zum Brandmeisteranwärter hat Lars Korn zum 1. April aufgenommen. Sie erfolgt ebenfalls in Kooperation mit der Stadtverwaltung und der Berufsfeuerwehr Jena. Bürgermeister Jörg Reichl ernannte Herrn Korn ins Beamtenverhältnis auf Widerruf. Die Ausbildung wird ebenfalls zwei Jahre dauern.