Ein Umweg weniger für Remschützer

Remschütz  Die Florian-Geyer-Straße ist wieder für den Verkehr freigegeben. Am Dudelteich wird noch gebaut.

Der Verkehr in der Florian-Geyer-Straße in Remschütz fließt wieder.

Der Verkehr in der Florian-Geyer-Straße in Remschütz fließt wieder.

Foto: Dominique Lattich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Straßenbau im Bereich der Florian-Geyer-Straße in Remschütz ist abgeschlossen. Bereits in der vergangenen Woche erfolgte in diesem Abschnitt die Verkehrsfreigabe, wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilt.

„Hier sind nur noch wenige Restarbeiten, wie die Aufbringung der Straßenmarkierungen zu realisieren“, sagt Martin Hauswald, Mitarbeiter im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt. „Der im Augenblick größere Teil der Bauarbeiten konzentriert sich auf die Straße Am Dudelteich. Hier laufen im Moment die Kanalarbeiten“, heißt es weiter. Im Anschluss werden noch die Trinkwasser- und Elektroleitungen verlegt. Ende des Jahres 2019 soll auch dieser Bauabschnitt fertiggestellt sein.

Ein Teil der Straße Am Dudelteich ist noch nicht unmittelbar in die Arbeiten einbezogen. Stück für Stück werde aber auch dieser Bereich eingebunden.

Anwohner der Florian-Geyer-Straße fragten über die Zeitung zudem an, ob der Bereich zwischen Straßenrand und des kleinen Flusses, der daneben entlang führt, noch mehr gefestigt werde. Fahrzeuge hinterlassen dort Furchen. Das Tiefbauamt teilt mit, dass es aber lediglich nur noch Markierungen geben werde, sodass gar nicht erst auf den Rändern gefahren wird. Neben den Kanalarbeiten wurden der Gehweg und die Straßendecke erneuert. Neue Straßenlaternen erhellen den Weg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren