FFC-Frauen mit klarer Niederlage

Zwickau  ZwickauKein Erfolgserlebnis konnte die Frauen des 1. FFC Saalfeld ihrem neuen Trainer Volker Maak in der ersten offiziellen Testspielpartie machen. Der Thüringer Verbandsligist verlor am Wochenende den Test beim sächsischen ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kein Erfolgserlebnis konnte die Frauen des 1. FFC Saalfeld ihrem neuen Trainer Volker Maak in der ersten offiziellen Testspielpartie machen. Der Thüringer Verbandsligist verlor am Wochenende den Test beim sächsischen Landesligisten DFC Westsachsen Zwickau mit 6:0 (3:0).

Dem Gastgeber, der im Gegensatz zu den Thüringerinnen personell aus den Vollen schöpfen konnte, war deutlich anzumerken, dass er bereits in der Vorbereitung deutlich weiter ist als die Saalfelderinnen. Insofern war es nicht verwunderlich, dass die Westsachsen dem Spiel ihren Stempel aufdrückten und folgerichtig auch zu Toren kamen. „Der Sieg geht scher auch in dieser Höhe in Ordnung“, bemerkt FFC-Vorstandsmitglied Wolfgang Itting. Dass der Landesligist aus dem benachbarten Freistaat bereits gut in Schwung ist, musste vor einigen Tagen auch der höherklassige Bischofswerda FV anerkennen, der in einem Test gegen die Zwickauerinnen mit 1:4 unterlag.

Bereits in der Wintervorbereitung trafen Saalfeld und Zwickau im Stadion „An den Saalewiesen“ aufeinander. Damals gewannen die Thüringerinnen 8:2. „Aber damals waren die Sachsen mit einer ganz anderer Truppe am Start“, kommentiert Itting die doch recht unterschiedlichen Ergebnisse dieser beiden Testspiele.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.