Förderung für Orgel in Dörnfeld

Dörnfeld an der Heide  Dörnfeld an der HeideDie Orgel der evangelischen Stephanuskirche in Dörnfeld an der Heide gehört zu acht Orgeln in Thüringen, deren Restaurierung vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie und der ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Orgel der evangelischen Stephanuskirche in Dörnfeld an der Heide gehört zu acht Orgeln in Thüringen, deren Restaurierung vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen mit insgesamt 100.000 Euro gefördert werden.

Das Instrument in dem Königseer Ortsteil wird Johann Caspar Holland aus Schmiedefeld zugerechnet und datiert auf 1810. Zwölf klingende Stimmen stehen auf Schleifladen für ein Manual und Pedal. Veränderungen wurden durch die Erweiterung des Tonumfangs mit Dispositionsänderungen vorgenommen. Es sind die Instandsetzung und Restaurierung des vorgefundenen Bestandes geplant, die der Reaktivierung des Musikinstrumentes und dem langfristigen Erhalt dienen. Die Kirchengemeinde erhält für den ersten Bauabschnitt einen Zuschuss von 9000 Euro. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.