Fußballfans bekleben und beschmieren Laternen, Schilder und Lärmschutzwand - Mit 2,4 Promille gestoppt

 Archiv-Foto: Thomas Müller

Archiv-Foto: Thomas Müller

Foto: zgt

Bad Blankenburg  Die Meldungen der Polizei für Saalfeld-Rudolstadt

Aufkleber allen neuen Masten und Verkehrsschildern

Unzählige Aufkleber mit Fußballbezug brachten Unbekannte zwischen Freitag und Samstag an sämtlichen neu aufgestellten Laternenmasten sowie Verkehrsschildern auf einer Länge von ca. 800 Metern von den Gleisen bis zum Wehr in der Schwarzburger Straße in Bad Blankenburg an. Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Saalfeld unter der Telefonnummer 03671 560-0 zu melden.

Mit 2,4 Promille gestoppt

Während einer Verkehrskontrolle stellten Beamte Dienstagabend einen 35-Jährigen in der Goethestraße in Kamsdorf fest, bei dem ein freiwilliger Atemalkoholtest 2,43 Promille ergab. Daraufhin erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus. Der Führerschein war erst einmal weg. Der Fahrer erhielt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Lärmschutzwand mit FCC-Schriftzügen beschmiert

Unbekannte beschmierten am Wochenende mehrere Betonelemente der Lärmschutzwand innerhalb der Baustelle zur Ortsumfahrung der Bundesstraße 88 bei Zeutsch mit blau-gelb-weiß-schwarzer Farbe. Es handelte sich um mehrere Schriftzüge mit Fußballbezug aus der Fan-Szene auf einer Länge von insgesamt etwa 32 Metern. Jeder Schriftzug ist rund 4 Meter breit und 2,50 Meter hoch. Hinweise zu den Schmierfinken nimmt die Polizei in Saalfeld unter der Telefonnummer 03671 560-0 entgegen.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen