90.000 Euro Sachschaden: Scheune in Kamsdorf steht in Flammen

Kamsdorf.  Eine Scheune im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt stand Dienstagabend komplett in Flammen. Der Sachschaden wird derzeit auf 90.000 Euro geschätzt.

Der Brandursachenermittler kann erst in den nächsten Tagen den Brandort besichtigen und dann Näheres zur Ursache sagen.

Der Brandursachenermittler kann erst in den nächsten Tagen den Brandort besichtigen und dann Näheres zur Ursache sagen.

Foto: imago (Symbolfoto)

Am Dienstagabend hat eine Scheune in Kamsdorf gebrannt. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, sahen sie, dass die mehrgeschossige Scheune in der Zollhäuser Straße bereits komplett brannte. Kamsdorf wurde daraufhin vollständig gesperrt.

Kurz nach Mitternacht hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich vermutlich auf etwa 90.000 Euro. Wie es zum Brand kommen konnte, ist bislang noch nicht geklärt. Der Brandursachenermittler wird - je nachdem, wie zügig der Brandort auskühlt - erst in den nächsten Tagen das Gebäude betreten und die Ermittlungen aufnehmen können.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen: