Jugendlicher bei Unfall in Lauscha verletzt

Lauscha  Glimpflich ging ein Zusammenstoß zwischen einem Leichtfahrzeug und einem Pkw in der Glasbläser-Stadt im Landkreis Sonneberg ab.

Symbolbild Polizei

Symbolbild Polizei

Foto: Dirk Bernkopf

Ein leicht verletzter Jugendlicher ist die Bilanz eines Unfalls in Lauscha, Landkreis Sonneberg, am Samstag. Ein 17-Jähriger war am Vormittag mit seinem Leichtfahrzeug, das eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h hat, auf der Bahnhofstraße gen Steinach unterwegs. In Höhe der Bahnüberführung kollidierte er in einer scharfen Linkskurve mit einem entgegenkommenden Suzuki.

Wegen der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Straße in diesem Bereich eine Weile gesperrt, teilt die Polizei am Montag mit.