Kleingärtner Saalfeld-Rudolstadt werten Begehungen aus

Rudolstadt.  Der Vorstand des Kreisverbandes der Gartenfreunde hat seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Hier wurden auch Anlagenbegehungen ausgewertet.

Vorstand des Kleingärtner-Kreisverbandes (von rechts): Erster Vorsitzender Reinert Buchbach, Martina Leischel, Bernd Martin, Thomas Müller, Wolfgang Kaufmann, Elke Sitte und Heiner Jagenholz.

Vorstand des Kleingärtner-Kreisverbandes (von rechts): Erster Vorsitzender Reinert Buchbach, Martina Leischel, Bernd Martin, Thomas Müller, Wolfgang Kaufmann, Elke Sitte und Heiner Jagenholz.

Foto: Wilfried Gille

Der Vorstand des Kreisverbandes der Gartenfreunde hat jetzt seine Jahreshauptversammlung nachgeholt, die im März coronabedingt ausgefallen war. Nachdem der Vorstand für 2019 entlastet wurde, wurden die im Juni durchgeführten Begehungen in 25 von 52 Gartenanlagen ausgewertet. Es gab Kritik.

So wurden die Waldbäume, Koniferen und zu hohen Hecken in den Kleingärten angesprochen und kritisiert. Bei einigen Gärten wurde zudem feststellt, dass die kleingärtnerische Nutzung für die gepachtete Fläche rückläufig ist. „Aber es gibt auch eine große Anzahl von Kleingärtnern, die ihre Gärten in einem vorbildlichen Zustand halten. Es lässt sich darüber streiten, ob es an den Vereinsvorsitzenden und dem Vorstand liegt oder ob es der Kleingärtner ist, der Freude am Gärtnern hat und sein eigenes Obst und Gemüse schätzt“, meint Wilfried Gille vom Kreisverband.

Ausgezeichnet wurden in der Versammlung folgende Gartenfreunde für ihr Engagement: Die Ehrennadel in Silber des Landesverbandes erhielten Bernd Martin und Wolf-Dietrich Waack. Die Ehrennadel in Bronze konnte Elke Sitte, Wolfgang Kaufmann, Reinhard Häuser, Heiner Jagenholz und Thomas Müller entgegen nehmen. In Auswertung der Gartenbegehung 2020 konnten die Kleingartenanlagen Am Saalebogen, Am Schießplatz und Haintal prämiert werden.

Das Schlusswort hielt Reinert Buchbach, Erster Vorsitzender des Kreisverbandes der Gartenfreunde Saalfeld-Rudolstadt, Reinert Buchbach und er wünschte allen Gartenfreunden ein noch recht schönes verbleibendes Gartenjahr 2020 mit dem Hinweis, dass im kommenden Jahr der 10. Verbandstag mit Neuwahlen des Kreisvorstandes stattfindet.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.