Kreisverband der Gartenfreunde Saalfeld-Rudolstadt spendet für die Tafel

Rudolstadt  100 Euro brachten die Kleingärtner für einen guten Zweck zusammen.

Fachberater Thomas Müller, Sabine Marohn und Jürgen Brengel vom Tafel-Vorstand sowie Fachberater Dieter Adamus (v.l.) bei der Spendenübergabe.

Fachberater Thomas Müller, Sabine Marohn und Jürgen Brengel vom Tafel-Vorstand sowie Fachberater Dieter Adamus (v.l.) bei der Spendenübergabe.

Foto: Heike Enzian

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es war beim Frühlingsfest Ende April an den Bauernhäusern, als sich der Kreisverband der Gartenfreunde Saalfeld-Rudolstadt mit einer Pflanzenbörse präsentierte. Die von Gartenbesitzern gesponserten Pflanzen fanden guten Absatz. „Wir sind fast alles los geworden“, so der Vorsitzende Reinert Buchbach. Auf diese Weise kam ein Erlös von 100 Euro zusammen. „Wir wollten das Geld einem guten Zweck zukommen lassen. Da fiel uns die Saalfelder Tafel ein“, sagte er. Diese Woche traf man sich zur Sendenübergabe.

Bei diesem Treffen entwickelte sich die Idee eines gemeinsamen Projektes. Tafel-Vorstand Jürgen Brengel plant den Bau eines Schulgartens in Gorndorf. Fachkundige Hilfe ist hier willkommen. Die boten die Mitglieder des Kreisverbandes an. Für August ist ein ersten Treffen vor Ort geplant.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.