Kulturfestival in Paulinzella abgesagt

Paulinzella.  Der nächste rote Strich im Eventkalender: Auch die Im August geplante Veranstaltung in dem Königseer Ortsteil fällt den Coronamaßnahmen zum Opfer.

In stimmungsvolles Licht getaucht ist die Klosterruine Paulinzella beim Kulturfestival. Die 16. Auflage in diesem Jahr muss coronabedingt ausfallen.

In stimmungsvolles Licht getaucht ist die Klosterruine Paulinzella beim Kulturfestival. Die 16. Auflage in diesem Jahr muss coronabedingt ausfallen.

Foto: Peter Scholz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nun hat es auch das Kulturfestival Klosterruine Paulinzella erwischt. Nachdem Initiator und Organisator Jürgen Schneider von der Weimarer Agentur Kulturspion bis zuletzt gehofft hatte, dass seine Veranstaltung keine Großveranstaltung ist und somit zumindest unter Auflagen stattfinden kann, muss er die 16. Auflage des im August geplanten Festivals nun doch absagen. Das teilte Schneider am Dienstagabend mit.

Mit der aktuellen Thüringer SARS-CoV-2-Verordnung seien öffentliche Veranstaltungen, die in besonderem Maße geeignet sind, die Ausbreitung der Pandemie zu fördern, bis einschließlich 31.08.2020 verboten, heißt es zur Begründung. Dies habe die Stadtverwaltung Königsee Schneider auf dessen Antrag zur Genehmigung der Veranstaltung bestätigt.

„Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen und macht mich traurig. Bis zuletzt habe ich gemeinsam mit der Stadt Königsee und Bürgermeister Marco Waschkowski versucht, nach Lösungen zu suchen, wie wir das Kulturfestival in diesem Jahr noch retten können, doch die Verordnung ließ am Ende keine andere Alternative zu“, so Schneider.

Wie es mit dem Kulturfestival im kommenden Jahr weitergeht, darüber kann der Weimarer Kulturmanager derzeit keine Auskunft geben. „Jetzt geht es zunächst darum, die Absage des diesjährigen Festivals mit allen Partnern seriös zu kommunizieren und abzuwickeln. Im Herbst werden wir sehen, ob uns Corona immer noch im Griff hat und was 2021 möglich ist. Eins ist klar, Kulturspion wird alles daran setzen, dass das Kulturfestival in Paulinzella auch zukünftig stattfindet. Wir lassen uns nicht unterkriegen.“

Tickets, die bereits erworben wurden, können gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückgegeben werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren