Lebenshilfe eröffnet neue Beratungsstelle

Rudolstadt  Hilfe für Menschen mit Behinderung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung gibt es seit 1. August in Rudolstadt. Betrieben wird sie von der Lebenshilfe Saalfeld-Rudolstadt.

Menschen mit Behinderung und deren Angehörige sehen sich häufig einer Vielzahl von Fragen gegenüber und sind auf der Suche nach passenden Hilfsangeboten. Betroffene fühlen sich häufig von den vielen Informationen überfordert, mit komplizierten Antragsverfahren allein gelassen und erhalten nicht immer eine umfassende Beratung über die ihnen zur Verfügung stehenden Hilfen.

Hilfe erhalten sie jetzt in Rudolstadt. Dort kann den Betroffenen ohne Umwege Zugang zu individuellen und effektiven Hilfeleistungen verschafft werden.

Zu den Aufgaben der Beratungsstelle gehören Informationen über Angebote und Hilfen wie Wohnformen, Arbeitsmöglichkeiten, berufliche Entwicklungen, Angebote zur Unterstützung im Alltag, niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege, Freizeitangebote/Reisedienst, Kinderbetreuung und -förderung.

Die Beratung durch die Lebenshilfe ist kostenlos, vertraulich und wird individuell auf jeden Klienten zugeschnitten. Die

In der Beratungsstelle wird zunächst festgestellt, ob andere Hilfeangebote oder Einrichtungen dem Betroffenen und/oder der Familie mit dem behinderten Angehörigen die notfalls erforderliche Unterstützung bieten können (z.B. andere ambulante oder stationäre Angebote; spezialisierte Ärzte, Therapeuten, Kliniken; anderweitige Beratungsangebote wie die der Erziehungs-, Ehe-, Schuldner-, Suchtberatungsstellen). Gegebenen falls vermitteln die Berater die Hilfesuchenden weiter oder stellen die entsprechenden Kontakte her.

Sitz der Beratungsstelle ist die Wohnstätte Haus Kleeblatt, Francois-Mitterrand-Allee 23 in Rudolstadt: Öffnungszeiten: Montag 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Mittwoch 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr, Donnerstag 9 bis 12 und 12.30 bis 16.30 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.