Mit „Ronja Räubertochter“ zum besten Vorleser in Lichte

Die besten Vorleser werden in diesen Tagen an den Schulen im Landkreis gekürt. In Lichte gewann Sechstklässler Justin Bock.

Pauline Richter, Justin Bock (rechts) und Damian Beuthner traten zum Vorlesewettbewerb an der Regelschule Lichtetal an.

Pauline Richter, Justin Bock (rechts) und Damian Beuthner traten zum Vorlesewettbewerb an der Regelschule Lichtetal an.

Foto: Jana Matin

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Justin Bock ist bester Vorleser aus den sechsten Klassen der Regelschule Lichtetal. Das ergab der Wettbewerb des Deutschen Buchhandels in der vorigen Woche in Lichte.

Zunächst gaben alle drei Kandidaten – Pauline Richter, Justin Bock sowie Damian Beuthner – eine kurze Einführung in ihr jeweiliges Buch und lasen dann eine möglichst lustige oder spannende Textstelle vor. Die Jury bestehend aus zwei ehemaligen Deutschlehrerinnen sowie Vize-Schulleiterin Jutta Bergmann bewerteten Textgestaltung, Lesetechnik und Textverständnis.

Im zweiten Teil des Wettbewerbs mussten die Schüler einen unbekannten Text vortragen. Hierbei wurde auf Lesetechnik und Textgestaltung geachtet. Anschließend zog sich die Jury zu einer kurzen Beratung zurück. Die drei Vorleser machten es der Jury nicht leicht. Sie hatten sich gut vorbereitet und zeigten allen Anwesenden: Junge Leute lesen doch noch in ihrer Freizeit!

Letztlich konnte sich Justin Bock hauchdünn vor Damian Beuthner durchsetzen. Nachdem er aus seinem Buch vorgelesen hatte, konnte er vor allem mit dem unbekannten Text aus Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“ punkten. Er las sehr sicher, mit natürlicher und lebendiger Betonung. Justin wird die Schule beim Kreisausscheid des Landkreises Sonneberg im Februar nächsten Jahres vertreten. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.