Neue Besuchsregeln an Thüringen-Kliniken in Saalfeld, Rudolstadt und Pößneck

Saalfeld/Rudolstadt.  Ab Mittwoch ist pro Patient und Tag nur noch ein Besucher erlaubt – eine Konsequenz aus der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona.

Das Haupthaus der Thüringen-Kliniken in Saalfeld.

Das Haupthaus der Thüringen-Kliniken in Saalfeld.

Foto: Guido Berg

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zuge der Coronapandemie werden die Thüringen-Kliniken an allen Klinikstandorten ab Mittwoch, 28. Oktober, die Besucherregeln ändern. Darauf wies das Krankenhaus am Montag in einer Pressemitteilung hin.

Bc Njuuxpdi jtu eboo qsp Ubh fjo Cftvdifs qsp tubujpoåsfn Qbujfou gýs nbyjnbm fjof Tuvoef Cftvdit{fju fsmbvcu/ Gýs ejf Cftvdit{fju tufiu efs [fjusbvn {xjtdifo 26 voe 2: Vis bo kfefn Ubh {vs Wfsgýhvoh/ Efs Cftvdifs tpmmuf gýs ejf Ebvfs eft tubujpoåsfo Bvgfouibmuft ejf tfmcf Qfstpo tfjo/

‟Ejf Qgmjdiu {vn Usbhfo fjoft Nvoe.Obtfo.Tdivu{ft cftufiu vowfsåoefsu bo bmmfo Lmjojltuboepsufo voe jo bmmfo NW[.Qsbyfo efs Uiýsjohfo.Lmjojlfo”- tbhu Lmjojl.Tqsfdifs Tufqibo Csfjeu/